Zum Inhalt

Spaß mit Auto-Responder

Meine Frau ist (/steckt/hat abonniert) in einem Emailverteiler. Der funktioniert so, dass er jede Email, die an „ihn“ geschrieben wird, an alle Mitglieder/Abonnenten weiterschickt. So wissen alle von allen Emails. Vom Prinzip her ja sicher vielen bekannt.
Mir ist allerdings neu, dass man damit auch eine Menge Spaß haben kann.
Eine weitere Teilnehmerin/Abonnentin des Verteilers hat wegen Urlaubs einen Auto-Responder eingeschaltet, der jegliche Email, die unter Normalumständen in ihrem Elektro-Postfach landen würde, zurückweist und dem Absender eine automatische Antwort sendet: „Ich bin im Urlaub, kann ihre Email daher nicht bearbeiten. Bitte ab dem xx.yy. erneut versuchen“ oder etwas in der Richtung.

Was passiert also Unterhaltsames?

Verteilerabonnent A schreibt eine Email an den Verteiler.
Der Verteiler erhält As Email und sendet allen anderen VerteilerabonnentInnen B-Z eine Kopie dieser Email.
Verteilerabonnentin Q ist aber im Urlaub und lässt ihren Auto-Responder schalten und walten. Der sendet automatisch eine Email wie oben zurück an den Verteiler, alle erhalten durch den Verteiler eine Kopie davon und wissen nun eigentlich Bescheid, dass Q im Urlaub ist.
Dessen ungeachtet geht der normale Emailverkehr für die übrigen VerteilerabonnentInnen natürlich weiter — hier und dort schreibt jemand mal eine Email an den Verteiler, von deren Inhalt alle Kenntnis erlangen sollen. Zack! bekommen alle nicht nur diese Email, sondern auch wieder den Hinweis, dass Q im Urlaub ist.
Abgesehen davon, dass es vielleicht deprimierend wirken kann, ständig lesen zu müssen, dass andere Leute gerade schön die Seele baumeln lassen und den lieben Chef einen guten Mann sein lassen, hat man den Hinweis von Frau Q ja eigentlich schon beim ersten Mal verstanden, bekommt ihn aber immer wieder aufs neue.
Inzwischen gehen diese Hinweise diversen VerteilerabonnentInnen auf die Nerven. Emails (an den Verteiler) à la „Ja, ist klar, Sie sind im Urlaub“ oder „Jetzt hören Sie schon auf damit!“ bis hin zu „Wenn Sie noch einmal schreiben, dass Sie im Urlaub sind, vergesse ich mich!!“ beginnen sich zu häufen. Besonders diejenigen, die noch nie mit Auto-Respondern in Berührung geraten sind, werden Frau Q relativ schnell eine gewisse Beschränktheit zuschreiben…
Alle VerteilerabonnentInnen erhalten also bei jeder Email, die ein anderes Verteilermitglied an den Verteiler schreibt, den Hinweis von Frau Q, sie sei im Urlaub. Bei zehn regulären Emails an den Verteiler also zehn Hinweise (hat’s jetzt jeder verstanden? 😉 ).

Da frage ich mich doch, warum der Verteiler nicht pfiffig genug programmiert wurde, Auto-Responder-Emails zu ignorieren. Oder liegt’s gar an der Auto-Responder-Funktion selbst, die versäumt, ein entsprechendes Signal (z.B. im Betreff „Auto-Response“ voranzuschreiben) zu geben?

Was wäre, wenn mehrere Leute im Verteiler mit Auto-Respondern arbeiten würden — Endlosschleife, Verteiler wegen Überfüllung geschlossen?

Veröffentlicht inAllgemein
Loading Facebook Comments ...

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Warning: Declaration of sk2_captcha_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/w00e0042/christianscholz.com/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_captcha_plugin.php on line 70

Warning: Declaration of sk2_rbl_plugin::treat_this($cmt_object) should be compatible with sk2_plugin::treat_this(&$cmt_object) in /www/htdocs/w00e0042/christianscholz.com/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_rbl_plugin.php on line 342

Warning: Declaration of sk2_pjw_simpledigest::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/w00e0042/christianscholz.com/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_pjw_daily_digest_plugin.php on line 277

Warning: Declaration of sk2_referrer_check_plugin::output_plugin_UI() should be compatible with sk2_plugin::output_plugin_UI($output_dls = true) in /www/htdocs/w00e0042/christianscholz.com/wp-content/plugins/SK2/sk2_plugins/sk2_referrer_check_plugin.php on line 78